Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Schmidt

Vollkeramik

Vollkeramik

Kronen, Inlays und Brücken  aus Vollkeramik bieten Ihnen alles, was Sie von einem modernen Zahnersatz erwarten.

*

Gerade im sichtbaren Bereich spielt neben der Funktionalität auch die Ästhetik eine entscheidende Rolle. Restaurationen, die von den eigenen Zähnen nicht zu unterscheiden sind, stehen ganz oben auf  der Wunschliste vieler Patienten. 

Unter einer  Vollkeramik - Restauration versteht man eine Krone, Inlay oder Brücke, welche nur unter Verwendung von Keramik hergestellt wird. Für die Herstellung kommt kein zusätzliches Material wie Metall oder Kunststoff zum Tragen. Der so hergestellte Zahnersatz ist von den natürlichen Zähnen kaum zu unterscheiden. Der Zahnersatz aus Vollkeramik hat eine besondere Eigenschaft: Die Lichttransmision. Das Licht kann wie bei eigenen Zähnen durch die Restauration hindurchscheinen.

Ein weiterer Vorteil der Vollkeramik-Restaurationen ist, dass der Übergang zwischen Kronenrand und Zahn aufgrund der Farbähnlichkeit  und der Materialeigenschaften fast unsichtbar ist. 

Bei Kronen mit Metalkern kann es passieren, dass nach einer gewissen Tragezeit die Kronenränder sichtbar werden, was im Frontzahnbereich nicht sehr schön wirkt.

Über die ästhetischen Eigenschaften hinaus gilt Keramik als sehr gut verträglich.

Dank der ausgezeichneten Festigkeit des Materials lassen sich zusätzlich zu Kronen oder Inlays auch Brücken für den Front- oder Seitenzahnbereich herstellen. Im Verleich mit konventionellen Brücken mit Metallkern wird bei den Vollkeramik - Brücken ein weißer Kern (Gerüst) aus einer Hochleistungskeramik (Zirkonkeramik) verwendet. 
Brücken und Kronen aus Keramik sind individuell für Sie hergestellte Präzisionsarbeiten und von echten Zähnen nicht zu unterscheiden.

Vorteile der Vollkeramik

Nachteile der Vollkeramik

 

Düsseldorfer Platz 1, 09111 Chemnitz
Copyright © by Matthias Schmidt. Alle Rechte vorbehalten.
Normale Ansicht